Über uns

Ob anmutige Blütenprinzessinnen, verspielte Drachenreiter, betörende Meerjungfrauen, freche Flamingos oder kosmische Vögel - Stelzen-Art bietet ein vielfältiges Repertoire an außergewöhnlichen Kostümkreationen für jeden Anlass...

Stelzen-Kunst der besonderen Art

… Liebevoll gestaltete Stelzenfiguren für Events, Theaterproduktionen und Spektakel im In- und Outdoor- Bereich. Je nach Veranstaltungsgröße stehen zauberhafte Einzelakteure, verspielte Duos oder beeindruckende Gruppenformationen, mit bis zu 20 AkteurInnen, zur Verfügung. Fortlaufende Weiterentwicklung von neuen Kreationen, auch für maßgeschneiderte Aufträge und Konzepte.

Die Macher

Über uns

Janine Jaeggi

Die Schweizer Künstlerin ist die Gründerin von Stelzen-Art.
Sie entwickelt als freischaffende Künstlerin seit vielen Jahren ihren eigenen Stil in den Bereichen Stelzenkunst und Kostümdesign.

Sie ist die künstlerische Leiterin des Bremer Karnevals, Gründungsmitglied der Percussiongruppen Confusao und Tambour. Initiatorin zahlreicher Theater- Tanz- und Musikprojekte, Unterrichttätigkeiten im In- und Ausland.

Über uns

Martin Sasse

Aufgewachsen in Tansania, Ostafrika. Studienaufenthalte in Indien, New York und Brasilien. Seit 2003 Partner bei Stelzen- Art und Gründungsmitglied der Jaeggi/Sasse GbR.

Diplom Ingenieur Architektur, Maurer, Eventdesigner, DJ, Programmdirektor Bremer Karneval, Percussionist und Gründungsmitglied der Gruppen Confusao und Tambour.

Das Stelzen-Art Team

Ramona Schmalen

Ramona Schmalen

Myra Wieland

Myra Wieland

Frank Suhrkamp

Frank Suhrkamp

Marie Tödtemann

Marie Tödtemann

Miriam van der Neut

Miriam van der Neut

Kristin Spreen

Kristin Spreen

Markus Hoft

Markus Hoft

Karin Huschenbedt

Karin Huschenbedt

Christine Brandstätt

Christine Brandstätt

Petra Siekermann

Petra Siekermann

Eggert Meynerts

Eggert Meynerts

Nina Scholz

Nina Scholz

Carla Mauksch

Carla Mauksch

Reena Mauksch

Reena Mauksch

Max Koppel

Max Koppel

Maxi Schreiber

Maxi Schreiber

Annica Heinemann

Annica Heinemann

Hanna Haeusler

Hanna Haeusler

Nick Rodewyk

Nick Rodewyk

Lisa Schleker

Lisa Schleker

Marcella Amatamia

Marcella Amatamia

Luciana Borges Fazan

Luciana Borges Fazan

Anouk Jaeggi

Anouk Jaeggi

Hassan Senan

Hassan Senan

Ludmilla Euler

Ludmilla Euler

Merle Suhrkamp

Merle Suhrkamp

Julian Baumann

Julian Baumann

Thekla Aiteew

Thekla Aiteew

Christine Weber

Christine Weber

Helena Meier

Helena Meier

Christine Thevissen

Christine Thevissen

Julia Schober

Julia Schober

Anna Schwarz

Anna Schwarz

Alexander Radiker

Alexander Radiker

Carola Schulz

Carola Schulz

Agnes Rademacher

Agnes Rademacher

Dietmar Hatesuer

Dietmar Hatesuer

Johanna Sander

Johanna Sander

Martin Bogus

Martin Bogus

Merle Freund

Merle Freund

Christine Eckert

Christine Eckert

Kathrin Pelz

Kathrin Pelz

Brigitte Brandt

Brigitte Brandt

Die Geschichte von Stelzen-Art

Wie alles begann:
Die Schweizerin Janine Jaeggi⁩, freischaffende Künstlerin, ist die Gründerin von Stelzen-Art. Sie stand bereits im Kinderzirkus auf der Bühne und liebt von klein auf das Gesamtkunstwerk.

Durch ihre 2-jährige autodidaktische Studienzeit in Berlin (1982-1984) und die darauf folgende 3-jährigen Ausbildung in Tanz und Theater in Bremen (1984-1987), verschlug es sie, bis heute, in ihre neue Wahlheimat nach Deutschland.

1986 gründete sie, zusammen mit einem Künstlerteam, den Bremer Karneval (Europas größter Sambakarneval), dessen künstlerische Leiterin sie bis heute ist. Sie entwickelte, durch ihre jahrelange Beschäftigung mit der Kostümherstellung für den Bremer Karneval, für die Percussiongruppe Confusão und Tambour und verschiedenste Tanz- und Theaterproduktionen, ihre gestalterisch eigenständige Ausdruckskraft.

Im Jahr 2000 lernte Janine Jaeggi, im Rahmen ihres Engagements bei der Frankfurter Theatergruppe „Antagon Theater Aktion", das Stelzenlaufen für die Produktion „Equinox Terminal“.

Der Reiz, durch Hochstelzen die Dimension des menschlichen Körpers im Kostüm zu erweitern und dadurch neue Spielfiguren entstehen zu lassen, war geweckt! ( J. Jaeggi)

2001 wurde Stelzen-Art mit der ersten Figur "Fleur" ins Leben gerufen. Ein Jahr später 2002 entstanden im Zusammenhang mit ihrem Theatergroßprojekt "Klein Nemo in Schlummerland", bei dem Janine Jaeggi, zusammen mit dem Regisseur Hans König, die künstlerische Leitung und die Kostümgestaltung für 80 Akteure innen hatte, die ersten "Stelzen-Art Klassiker" wie: "Rosenprinzessin", "La Luna", "Queen of Pop" und "die Flamingoreiter".

2002 rief Janine Jaeggi in einem ersten Stelzenworkshop, für den Bremer Karneval 2003, Interessierte zum Erlernen des Stelzenlaufens zusammen. In regelmäßigen Trainings entstand eine erste Besetzung, welche über viele Jahre das Grundteam von Stelzen-Art bilden sollte. Einzelne Mitglieder aus der ersten Generation sind heute noch im Stelzen-Art Team aktiv. Die AkteurInnen waren von Anfang an in die Kostümproduktion mit eingebunden und so entstehen seit 2003 jedes Jahr neue Einzelfiguren und, zum jeweiligen künstlerischen Thema des Bremer Karnevals, eine neue Großproduktion:

  • "Die kosmischen Vögel" (2003)
  • "Drachenreiter" (2004)
  • "Insects" (2005)
  • "Grande Dame" (2006)
  • "Galaxis" (2007)
  • "Fleur de Luxe" (2008)
  • "Roter Löwe" (2009)
  • "Unterwasserhofstaat" (2010)
  • "Alice in Wonderland / Hasen & Herzdame" (2011)
  • "Poet & Elfen" (2012)
  • "Mr. Moneymaker" (2013)
  • "Ara Brasil" (2014)
  • "Circus" (2015)
  • "Blume & Schmetterling" (2016)
  • "Time Traveler" (2017)
  • "Mars & Venus" , "Blauer Schmetterling" (2018)
  • "Schmetterlings Elfen", "Steambird" (2019)
  • "Flying Travelers", "2 golde Schmetterlings Elfen", "Silberblume", "Herzdamen" (2020)

Stelzen-Art arbeitete in den ersten Jahren unter Anderem mit Bremer Museen zusammen (Überseemuseum und Kunsthalle Bremen), für die sie Promotion-Touren mit Stelzenperformances entwickelten. Die daraus entstandenen, hochwertigen Kostümproduktionen blieben im Repertoire von Stelzen-Art, wie z.B. die Figuren "Ozeania", "Engel" und die "Wüstenprinzessin".



Kostümproduktion im Team

An dieser Stelle möchten wir einige der Zusammenarbeiten würdigen.
Alle StelzenläuferInnen sind sowohl AkteurInnen, als auch in der Werkstattarbeit tätig.
Doch wurde Stelzen-Art über die Jahre auch immer wieder nach der Möglichkeit eines Praktikums, einer Mitarbeit oder Zusammenarbeit angefragt. Zum Teil waren dies kurze 1-2 -wöchige Schulpraktika oder ehrenamtliche, regelmäßige Unterstützungen. Aber auch ausgebildete SchneiderInnen und ArtistInnen haben sich über die Jahre bei Stelzen-Art beworben und zum Teil ihre Hochschul-Abschlussarbeit über Stelzen-Art verwirklicht. Wir danken auch langjährigen HelferInnen wie: Ayako, Ilse Baar, Claudia Häfker, Brigitte, Iris Busch und vielen mehr.

Agnes Rademacher

Im Team der ersten Jahre war sie als Schneiderin und Akteurin tätig. Mit ihr entstanden Kostüme wie z.B.: Rosenprinzessin, Terra Magica, Marie Antoniette, Ozeania, Meerjungfrauen, Sternenprinzessin.

Kathrin Pelz

Die ausgebildete Schneiderin Kathrin Pelz erarbeitete im Rahmen ihres 3-monatigen Praktikums, in Zusammenarbeit mit dem Stelzen-Art Team, die Produktionen World Of Water und stellte weiterhin, im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Hochschule in Dresden, den ersten Stelzen-Art Schmetterling, nach Vorlage von Janine Jaeggi, her.

Nina Scholz
Nina Scholz

Artistin, Percussionistin, Grafikerin, freischaffende Künstlerin und selbst Gründerin und Leiterin einer Stelzenformation, der Gruppe Hochkant. Nina Scholz ist Teammitglied bei Stelzen-Art und hat vor allem in den Jahren ab 2014 bei den Produktionen, insbesondere bei Ara Brasil, mitgewirkt und Stelzen-Art tatkräftig auch in der Werkstatt unterstützt. Sie ist Teil von vielen gemeinsamen Tourneen.

Anouk Jaeggi
Anouk Jäggi

2015 wurde die Stelzen-Art Produktion „Circus“von der ausgebildeten Schneiderin und Nichte von Janine Jaeggi begleitet. 2016 war Anouk Jäggi Teil der Entwicklung der illuminierten und aufblasbaren Figuren „Blume& Schmetterling". Sie ist auch als Stelzenkünstlerin im Team von Stelzen-Art tätig.

Reena Mauksch
Reena Mauksch

Im Rahmen eines Schulpraktikums und 1-jährigen Fachabiturs bei Stelzen-Art entstanden 2017, in Zusammenarbeit mit der Schülerin Reena Mauksch, die Produktion „Timetraveler" und die Schmetterlingsfigur „Papillion". Sie ist Akteurin bei Stelzen-Art und beendet 2021 ihre Ausbildung als Schneiderin.

M
Lisa Marie Bondzio

In einer zweiten Zusammenarbeit mit der Hochschule Dresden wurde 2018 die „Elfenkönigin" mit der Schneiderin Lisa Marie Bondzio kreiert.

Miriam van der Neut
Miriam van der Neut

Im Jahr 2018 arbeitete Stelzen-Art an der Produktion "Schmetterlings-Elfen" auf Seide. Im Rahmen ihres 3-monatigen Praktikums begleitete die staatlich ausgebildete Artistin Miriam van der Neut die Produktion. Seither ist sie freischaffende Akteurin bei Stelzen-Art.

Ramona Schmalen

Die Kulturpädagogin, Regisseurin und Stelzenläuferin Ramona Schmalen erweitert seit April 2020 das Stelzen-Art-Grundteam mit einer Halbtagesstelle in den Bereichen Werkstatt- und Büroarbeit. Sie ist auch weiterhin als Stelzenkünstlerin bei Stelzen-Art tätig.

Frank Suhrkamp
Frank Suhrkamp

Ist Stelzenläufer der ersten Stunde bei Stelzen-Art und unterstützt in der Kostümwerkstatt vor allem den Bereich Lichttechnik.

First Generation

Der Geist von Stelzen-Art ist geprägt von langjährigen Zusammenarbeiten. Wir danken jeder Person, die aktuell dabei ist und auch allen die in der Vergangenheit ihre Energie Stelzen-Art gegeben haben.
So danken wir auch den AkteurInnen der früheren Generation: Julia Schober, Alexander Seemann, Agnes Rademacher, Carola Schulz, Christine Eckert, Dietmar Hatesuer, Claudia Öefele, Brigitte Brandt, Martin Bogus, Merle Freund, Helena Meier, Johanna Sander, Kira Kayembe, Tanja Bayer und Allen, die hier nicht erwähnt sind.

Aktuell

Zur Zeit arbeitet ein Team (siehe Team) von bis zu 20 Stelzen AkteurInnen kontinuierlich an den Produktionen und wird in den kommenden Aufträgen unterwegs sein.



Die Partner Jaeggi & Sasse
2005 gründeten die Partner Janine Jaeggi & Martin Sasse, die Jaeggi/Sasse GbR und leiten das wachsende Projekt Stelzen-Art ab diesem Zeitpunkt gemeinsam.

Beide bringen ihre vielseitigen Fähigkeiten in die Produktionen ein. Außerdem sind sie Autodidakten in den Bereichen Kostümgestaltung & Lichtdesign und haben sich mittlerweile zu Spezialisten in ihrem Bereich gemausert. So wurden sie im In- und Ausland für Masterclassen angefragt, die sie erfolgreich durchführten. Auch in ihren Produktionen haben sie den Anspruch mit dem international hohen Qualitätsstandard der weltweit großen Gruppen mitzuhalten.

Jaeggi und Sasse sind beide leidenschaftliche Percussionisten. Viele Jahrzehnte, mit unzähligen Auftritten und Konzerten der Percussiongruppen Confusao und Tambour, haben auch bei Stelzen-Art ihre Spuren hinterlassen.

Mit der Produktion „ARA BRASIL" verfolgen sie ihren lang gewachsenen Wunsch, Stelzen & Percussion zu verbinden.
Aber auch in anderen Produktionen wird Stelzen-Art mit Confusao kombiniert, da die Kostümproduktionen der beiden Formationen miteinander harmonieren.

Stelzen-Art vertritt sich weltweit hauptsächlich in eigener Regie, arbeitet aber auch seit Jahren gerne mit verschiedenen nationalen und internationalen Agenturen zusammen. In den letzten Jahren hat sich mit der italienischen Agentur international Show Parade eine fruchtbare Zusammenarbeit entwickelt.

Das Repertoire von Stelzen-Art umfasst mittlerweile über 150 Stelzen-Kreationen. So entstehen in ihrem Dachatelier in Bremen, der Kreativschmiede von Stelzen-Art, jedes Jahr die vielfältigen Stelzen-Kreationen für ihre Auftritte weltweit.



Auszeichnungen
Beim Karneval der Kulturen Berlin erreichte die Gruppe, seit 2001 bis heute, regelmäßig in Berlin den 1. Platz in allen Kategorien des Umzugs-Wettbewerbs, zusammen mit der Berliner Gruppe: "Sapucaiu no Samba"(www.sapucaiu.de).

2017 1. Platz bei Flower Festival in Debrecen in Ungarn. Stelzen-Art war die erste Gruppe aus dem Ausland, die diese Ehre erhielt.

Weitere Auszeichnungen bei: Altonale und STAMP / Hamburg Karneval in Aalborg/ Denmark (2008 bis heute gehörte Stelzen-Art jedes Jahr zu den ersten 3 Gewinnern)


Stelzen-Art Weltweit
Mit über 120 Aufträgen pro Jahr im In- und Ausland gehört Stelzen-Art zu den erfolgreichsten Stelzenformationen weltweit.

So reiste Stelzen-Art u.a zusammen mit der Gruppe Confusao 2004, in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut, nach Namibia, 2008 nach Palästina und 2009 zum Umweltfilmfestival nach Armenien. Seit 2015 waren sie mehrmals in China, beim spektakulären Neujahrsfest, mit ihren beeindruckenden Großformationen, eingeladen. Engagements für die Formel 1 in Bahrein folgten, sowie Einladungen zu großen Festivals in Voronezeh und Moskau in Russland, Israel und Lettland.



Partnerschaften

Seit mehreren Jahren arbeitet Stelzen-Art eng mit dem Circus Roncalli zusammen. Sie begleiten die Premieren sowohl in Deutschland, als auch in Österreich und auch im Roncalli Eventbereich sind Stelzen-Art und Roncalli ein unschlagbares Team. Hieraus entwickelte sich zudem eine mehrmonatige Zusammenarbeiten mit Swarovsky in Österreich.

Weltweit ist Stelzen-Art bereits unterwegs in: Ungarn, Kroatien, Bulgarien, Italien, Rumänien, Russland, Lettland, Dänemark, Frankreich, Spanien, Andorra, Luxemburg, Belgien, Bahrain, China, Polen, England, Schweiz, Österreich, Nord-Irland, Namibia, Israel, Palästina, Armenien, Qatar, Ägypten.


Stelzen-Art umfasst einen großen Pool an Stelzenakteur*innen. Mehrere Aufträge pro Termin/Tag sind somit möglich.


Und es ist noch lange nicht Schluß!- Wir freuen uns auf neue Herausforderungen!
Janine Jaeggi , Martin Sasse & Team